Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Fulda

Zuversicht herstellen - Vertrauen gewinnen: Das Konzept des Sicheren Ortes Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung in der eigenen Einrichtung

Thema Zuversicht herstellen - Vertrauen gewinnen: Das Konzept des Sicheren Ortes Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung in der eigenen Einrichtung freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Traumatische Ereignisse in der Lebensgeschichte erschüttern Zuversicht und Vertrauen. Der Aufbau einer vertrauensvollen pädagogischen Beziehung ist erschwert. Wie können pädagogische Fachkräfte Sicherheit herstellen, vermitteln und dauerhaft aufrechterhalten? Wie finden sie selbst die nötige Stabilität? Das Konzept des Sicheren Ortes bietet Hilfen im Umgang mit traumatischen Erlebnissen. Ein Sicherer Ort erzeugt Wohlbefinden, aktiviert Entwicklungspotentiale und stärkt die Selbstheilungskräfte. Es werden die Bedingungen und Voraussetzungen des Konzeptes thematisiert und die Teilnehmenden erarbeiten konkrete Schritte für die eigene Einrichtung.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

TN kennt Folgen von Traumatisierung. TN kennt methodische Ansätze einer traumapädagogischen Arbeit in der Kita. TN kennt Ansatz des "Sicheren Ortes" und die Umsetzung in seiner Einrichtung.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Erzieher/innen, Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Fulda
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis Fulda
Clemens Groß
Josefstraße 22-26
36039 Fulda
Fon: 0661 8390-0 
Fax: 0661 8390-122 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FULDA@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Kooperationspartner: Hessen Campus, VHS Landkreis Fulda Anmeldeinformation: www.fortbildung.ssa.fulda@kultus.hessen.de Ansprechpartner: Clemens Groß
Dozentinnen/Dozenten Dr. Gudrun Schwegler
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 27.11.2017 18:00 bis 21:00
Kosten 20.00€
Ort Bonifatiushaus der Diözese Fulda, Neuenbergerstraße 3-5 Haus der Weiterbildung, 36041 Fulda
Veranstaltungsnummer 0179028101
Interne Veranstaltungsnummer 50904769

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179028101) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.