Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Fulda

Ent-Scheidungskinder. Kinder zwischen zwei Welten

Thema Ent-Scheidungskinder. Kinder zwischen zwei Welten freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Viele der gängigen Beratungsansätze von Eltern mit Kindern in Trennungs- bzw. Scheidungssituationen basieren auf der Unterscheidung: gute Scheidung - schlechte Scheidung. In dieser Fortbildung steht das Erleben des Kindes im Mittelpunkt. Die Trennung oder Scheidung der Eltern ist für Kinder eine besondere Situation und wirkt sich in der Regel auf das gesamte Lebensumfeld aus. Betrachtet wird die Prozessdiagnostik der Familie unter Berücksichtigung systemischer Ansätze, jeweils mit dem Fokus auf der Situation des Kindes. Folgende Fragen werden erörtert: - Wie erleben Kinder die Trennung der Eltern? - Wie gehen sie mit der veränderten Situation um? Gemeinsam werden Ideen entwickelt, wie pädagogische Fachkräfte das Kind bei dem Trennungsprozess stärken und unterstützen können.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

TN kann als pädagogische Fachkräfte das Kind bei dem Trennungs- und Scheidungsprozess stärken und unterstützen.

Themenbereich Gesprächsführung, Kooperation mit Schüler/innen, Eltern und außerschulischen Partnern
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Fulda
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis Fulda
Clemens Groß
Josefstraße 22-26
36039 Fulda
Fon: 0661 8390-0 
Fax: 0661 8390-122 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FULDA@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Kooperationspartner: HESSENCAMPUS Fulda Anmeldeinformation: www.fortbildung.ssa.fulda@kultus.hessen.de Ansprechpartner: Clemens Groß
Dozentinnen/Dozenten Matthias Jehn, Bianca Simon-Kohlmann
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 25.10.2017 15:00 bis 18:00
Kosten 20.00€
Ort Konrad-Zuse-Schule Hünfeld, Jahnstraße 5, 36088 Hünfeld
Veranstaltungsnummer 0179033101
Interne Veranstaltungsnummer 50905660

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179033101) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.