Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Fulda

Wertschätzend kommunizieren mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation nach M. B. Rosenberg

Thema Wertschätzend kommunizieren mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation nach M. B. Rosenberg freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Eine gute Kommunikation, ob am Arbeitsplatz oder privat, hat eine große Bedeutung für ein zufriedenes Leben. Doch gerade in Konfliktsituationen ist es eine große Herausforderung, gelassen und bewusst zu kommunizieren. Drohungen, Beschuldigungen, Bewertungen, Behauptungen und DU- Botschaften verschärfen den Konflikt. Die Methode der Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg ist ein optimales Instrument für einen friedvolleren Umgang mit sich selbst und anderen. Es entsteht Wertschätzung, Akzeptanz, Empathie und Selbstwahrnehmung, dadurch verbessert sich die eigene Lebensqualität.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

TN kennt Grundlagen des Gewaltfreien Kommunikation

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder kein Fachbezug
Zielgruppe(n) Erzieher/innen, Lehrkräfte, Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Fulda
Anbieter/Veranstalter
SSA Landkreis Fulda
Clemens Groß
Josefstraße 22-26
36039 Fulda
Fon: 0661 8390-0 
Fax: 0661 8390-122 
E-Mail: FORTBILDUNG.SSA.FULDA@KULTUS.HESSEN.DE
Hinweis(e) Kooperationspartner: HESSENCAMPUS Fulda, VHS Landkreis Fulda Anmeldeinformation: www.fortbildung.ssa.fulda@kultus.hessen.de Ansprechpartner: Clemens Groß
Dozentinnen/Dozenten Alexandra Käsmann
Dauer in Halbtagen 2
Zeitraum 08.05.2018 09:30 bis 16:30
Kosten 50.00€
Ort Bonifatiushaus der Diözese Fulda, Neuenbergerstraße 3-5 Haus der Weiterbildung, 36041 Fulda
Veranstaltungsnummer 0179033301
Interne Veranstaltungsnummer 50905339

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0179033301) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.