Hessischer Bildungsserver / Bildungsregion Fulda

Schöpfung erfahren - das Beispiel Wald

Thema Schöpfung erfahren - das Beispiel Wald freigegeben
Inhalt/Beschreibung

Bei der Fortbildung soll es anhand des Beispiels ’Wald’ darum gehen, wie Jugendlichen ökologisches Wissen und spirituelle Erfahrungen der Naturverbundenheit vermittelt werden können, damit diese für einen aktiven und kompetenten Umgang mit Gottes Schöpfung gestärkt werden.
Dazu werden verschiedene Elemente angeboten, die auch in der Arbeit mit Schüler*innen eingesetzt werden können (Sachinformationen zum Thema, Naturwahrnehmung im Wald, theologische und spirituelle Impulse).

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten

Die Teilnehmenden erwerben bzw. vertiefen ihre Kenntnisse zum Thema „Verantwortung für die Schöpfung“ und erhalten Anregungen für die Arbeit in der Schule.

Themenbereich Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Fächer/Berufsfelder Religion ev., Religion kath.
Zielgruppe(n) Lehrkräfte
Schulform(en) Alle Schulformen
Veranstaltungsart Einzelveranstaltung
Bildungsregion Bildungsregion Fulda
Anbieter/Veranstalter
Religionspädagogisches Institut der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck und der Ev. Kirche in Hessen, und Nassau

Rudolf-Bultmann-Str. 4
35039 Marburg
Fon: 06421 969 100 
Fax: 06421 969 120 
E-Mail: tagung@rpi-ekkw-ekhn.de
Leitung Christian Marker/RPI Fulda und Ludger Arnold/Weißenborn
Dauer in Halbtagen 1
Zeitraum 10.05.2022 14:00 bis 18:00
Kosten 10.00€
Ort Stiftung Adam von Trott e.V., Im Trottenpark, 36179 Bebra-Imshausen
Veranstaltungsnummer 0210436701
Interne Veranstaltungsnummer 220510-Ma-FD

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung muss über die Seiten der Akkreditierungsstelle erfolgen. Suchen Sie dort bitte nach Ihrer Veranstaltung (Veranstaltungsnummer: 0210436701) und folgen Sie den Anweisungen und Hilfen der Akkreditierungsstelle.

Vielen Dank.